Sex sells

Nackte Tatsachen für den Erfolg: Sie zieht für Follower blank

Netzwelt - Katja Krasavice tut alles dafür aufzufallen und neue Fans zu finden. Die beiden größten Argumente der selbst ernannten "Mrs Bitch" sind definitiv ihre Brüste. Mit zahlreichen Nacktfotos und Videos über sexuelle Vorlieben möchte sie bei ihren Fans punkten.

Über 800.000 Abonnenten folgen dem YouTube-Sternchen auf Instagram. Bei ihr dreht sich alles um das Thema "Sex". Zum Beispiel mit Hilfe von Videos in denen sie von ihrem erstem Mal erzählt, wildfremde Jungs auf der Straße küsst oder in der Öffentlichkeit blank zieht, will sie ihren Follower imponieren.

Who wants to take a Bath with me?

Ein von plastic girl with a real heart (@katjakrasavice.mrsbitch) gepostetes Foto am

Auf diesem aktuellen Bild nimmt die gebürtige Leipzigerin ein vermeintliches Entspannungsbad. Bestens gestylt, nimmt sie eine etwas fragwürdige Position in der heimischen Badewanne ein. Mit den Worten: "Who wants to take a bath with me?", ermuntert Katja ihre Fans zu einem Kommentar.

Offen bleibt jedoch, wer die freizügigen Schnappschüsse tätigt. Einen festen Freund gibt es im Leben der 20-Jährigen nicht, denn wie das "Plastikmädchen mit echtem Herz" erzählt, liebt sie nur sich selbst. 

Hot Snaps of me Snapchat Katjakrasavice

Ein von plastic girl with a real heart (@katjakrasavice.mrsbitch) gepostetes Foto am

Me in the

Ein von plastic girl with a real heart (@katjakrasavice.mrsbitch) gepostetes Foto am

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Sexy

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Der Kommentarserver ist derzeit nicht erreichbar.

Live: Top-Artikel unserer Leser