"Heart-shaped boob challenge"

Irrer Netz-Trend: Frauen quetschen nun ihre Brüste in Herzform

In den sozialen Netzwerken in China ist ein neuer - und ziemlich kurioser - Netz-Trend aufgetaucht. Was steckt hinter der "Heart-shaped boob challenge"?

Wenn man denkt, man hätte bereits sämtliche Kuriositäten im Internet gesehen, kommt schon wieder eine neue daher. Diesmal geht es um einen recht fragwürdigen Trend namens "Heart-shaped boob challenge". Was hat es damit auf sich?

"Heart-shaped boob challenge": Kurioser Busen-Trend aus China

Wie der Name vermuten lässt, formen Frauen mit ihren beiden Händen und ihrer Brust ein Herzchen. Dabei werden die Brustwarzen gerade mal so mit den Zeigefingerspitzen verdeckt. Das freizügige Internet-Phänomen erinnert an die sogenannte "One-Finger-Challenge", bei der es darum geht, seine Genitalien beim Selfie-Schießen mit einem einzigen Finger zu verdecken.

Auch interessant: In einem Restaurant in China bekommen Frauen umso mehr Rabatt, je größer ihre Oberweite ist.

Der Busen-Trend kursiert auf der chinesischen Social-Media-Plattform "Weibo", vergleichbar mit unserem Twitter. Die "Challenge" erfreut sich dort großer Beliebtheit - mehr als 1,6 Millionen Personen haben sich bereits für #heartshapedboob interessiert. Die Zahl der teilnehmenden Damen beschränkt sich jedoch auf ein paar wenige.

Lesen Sie hier weiter: Diese Airline wirbt mit Nackt-Stewardessen

Die Bilder bleiben aufgrund der strengen Zensur-Richtlinien nicht lange auf der Plattform, doch auf YouTube gibt es einige Zusammenschnitte der Bilder.


Ob die eigenartige "Heart-shaped boob challenge" auch hierzulande in den sozialen Netzwerken Anhängerinnen findet, bleibt abzuwarten. Vielleicht kommt dann aber auch schon wieder der nächste fragwürdige Trend um die Ecke.

Weitere Nackt-Trends: Handelt es sich bei DIESER Badebekleidung überhaupt noch um Bikinis? Und wird dieses Glitzer-Bodypainting auf weiblichen Oberkörpern namens "Glitter-Boobs" auch bald hiesige Festivals erobern?

Hoppala! Busen-Blitzer und sexy Outfits bei Stars und Models

Rubriklistenbild: © Screenshot YouTube

Zurück zur Übersicht: Sexy

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Der Kommentarserver ist derzeit nicht erreichbar.

Live: Top-Artikel unserer Leser